SYNCHROSYN 10 mg

Bitte melden Sie sich an, bevor Sie den Shop nützen können

Tabletten für Rinder

Positivliste: TGD

Gebrauchsinformation im Arzneispezialitätenregister

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorien: , , ,

Beschreibung

1. ZUSAMMENSETZUNG:

1 Tablette enthält:
Wirkstoff(e): Chlormadinonacetat 10,0 mg

2. ANWENDUNGSGEBIETE:

Brunstinduktion bei Kühen.
Regulation von Ovulation und Östrus bei Jungkühen und Kühen.

3. DOSIERUNGSANLEITUNG:

Täglich 1 Tablette eingeben. Die Dauer der Behandlung wird vom Tierarzt bestimmt und ist genau einzuhalten. Die Tabletten müssen regelmäßig verabreicht und vollständig aufgenommen werden (am besten zerbröckelt mit einer kleinen Menge Kraftfutter). Nur die Sicherstellung der täglichen Einnahme zur gleichen Stunde (Melkzeit) gewährleistet die erwünschte Wirkung.
Dauer und Zeitpunkt der Verabreichung sind abhängig von der Indikation.

Es gelten folgende Richtlinien:
Brunstauslösung:
Behandlungsbeginn: nicht früher als 15 Tage post partum und nicht später als 30 Tage post partum. Als Faustregel hat sich der Behandlungsbeginn in der 3. Woche post partum bewährt.

Behandlungsdauer:
14 bis 20 aufeinanderfolgende Tage.  Besamung bei jeder auftretenden Brunst, auch in 24stündigem Abstand wiederholt. Die Brunst ist zwischen dem 2. und 8. Tage nach dem Ende der Medikation, mit Häufung um den 3. bis 5. Tag zu erwarten.

Regulation von Ovulation und Östrus bei Jungkühen:
Nur gesunde Tiere, die im Zyklus stehen bzw. temporär anöstrische Tiere (Ovarialzysten, Stillbrünstigkeit), die wenigstens zwei Zyklen vor Eintreten der Funktionsstörung absolviert haben und Tiere mit symptomlosem Umrindern, bei gleichzeitiger Entfernung aller ev. am Ovar vorhandenen pathologischen Funktionsgebilde. Behandlungsbeginn: ca. 2 Monate vor gewünschtem Konzeptionstermin.

Behandlungsdauer:
14 bis 20 aufeinanderfolgende Tage. Bei Ovulations-, Zyklus- oder Fertilitätsstörungen ist eine Behandlung von annähernd 20 Tagen empfehlenswert. Besamung wie bei Brunstauslösung angegeben.

Regulation von Ovulation und Östrus bei Kühen Verfahren zur Zyklus-Synchronisierung wie bei Jungkühen:
Bei Tieren mit Fortpflanzungsstörungen neuroendokriner Genese (symptomloses Umrindern, Stillbrünstigkeit, temporäre Brunstlosigkeit und Zystenbildung) als Einzel- oder Gruppenbehandlung gemäß den entsprechenden Angaben bei Jungkühen.

4. WARTEZEIT:

Rind:
Essbare Gewebe: 7 Tage
Milch: 0 Tage

5. Zulassungsinhaber:

VMD/Inovet, Hoge Mauw 900
2370 Arendonk, Belgien

6. PACKUNGSGRÖSSEN:

20 Tabletten

Zusätzliche Information

Gebinde

20 Tabletten

Rabatt

11+1, 30+5, Normalpreis