INFLANIXIM 50 mg/ml

Bitte melden Sie sich an, bevor Sie den Shop nützen können

Injektionslösung für Rinder, Schweine und Pferde

DAS EINZIGE FLUNIXIN MIT I.M. ZULASSUNG FÜRS RIND!

Gebrauchsinformation im Arzneispezialitätenregister

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorien: , , ,

Beschreibung

1. ZUSAMMENSETZUNG von INFLANIXIM 50 mg/ml:

Wirkstoff(e):
Flunixin (als Flunixin-Meglumin) 50,0 mg

Sonstige Bestandteile:
Phenol 5,0 mg
Natriumformaldehydsulfoxylat 2,50 mg
Dinatriumedetat 0,10 mg

Farblose bis gelbe Lösung, klar und frei von Partikeln

2. ANWENDUNGSGEBIETE:

Pferd:
Zur Linderung von Entzündungen und Schmerzen bei Erkrankungen des Bewegungsapparates. Zur Linderung der mit Koliken verbundenen viszeralen Schmerzen.

Rind:
Zur Linderung klinischer Symptome bei Infektionen der Atemwege in Kombination mit einer geeigneten antiinfektiösen Therapie.

Schwein:
Begleittherapie zur Behandlung von MMA (Mastitis-Metritis-Agalaktie)-Syndrom bei Sauen. Zur Senkung des Fiebers bei Erkrankungen der Atemwege in Kombination mit einer geeigneten antiinfektiösen Therapie.

3. DOSIERUNGSANLEITUNG FÜR JEDE TIERART:

Pferd:

  • Linderung von Entzündungen und Schmerzen bei Erkrankungen des Bewegungsapparates: 1 mg Flunixin pro kg Körpergewicht pro Tag entsprechend 1 ml des Tierarzneimittels pro 50 kg Körpergewicht als intravenöse Injektion, für 1–5 aufeinanderfolgende Tage.
  • Linderung der mit Koliken verbundenen viszeralen Schmerzen: 1 mg Flunixin pro kg Körpergewicht entsprechend 1 ml des Tierarzneimittels pro 50 kg Körpergewicht als intravenöse Injektion. Die Behandlung kann ein- oder zweimal wiederholt werden, wenn die Symptome erneut auftreten.

Rind:

  • 2 mg Flunixin pro kg Körpergewicht pro Tag entsprechend 2 ml des Tierarzneimittels pro 50 kg Körpergewicht als intravenöse oder intramuskuläre Injektion, für 1–3 aufeinanderfolgende Tage. Das maximale Volumen, das pro Injektionsstelle verabreicht werden darf, beträgt 20 ml.

Schwein:

  • Begleittherapie bei der Behandlung desMMA-Syndroms: 2 mg Flunixin pro kg Körpergewicht pro Tag entsprechend 2 ml des Tierarzneimittels pro 50 kg Körpergewicht, als intramuskuläre Injektion, für 1-3 aufeinanderfolgende Tage. Sollte das Injektionsvolumen 5 ml übersteigen, muss das Volumen in zwei Dosen aufgeteilt und an zwei verschiedenen Injektionsstellen verabreicht werden.
  • Senkung von Fieber in Zusammenhang mit Erkrankungen der Atemwege: 2 mg Flunixin pro kg Körpergewicht entsprechend 2 ml des Tierarzneimittels pro 50 kg Körpergewicht als intramuskuläre Injektion, einmalig. Sollte das Injektionsvolumen 5 ml übersteigen, muss das Volumen in zwei Dosen aufgeteilt und an zwei verschiedenen Injektionsstellen verabreicht werden.

4. WARTEZEIT:

Pferd:
Essbare Gewebe: 10 Tage
Milch: Inflanixim 50 mg/ml darf nicht bei Stuten angewendet werden, deren Milch für den menschlichen Verzehr vorgesehen ist.

Rind:
Nach der intravenösen Anwendung
Essbare Gewebe: 10 Tage
Milch: 24 Stunden

Nach der intramuskulären Anwendung
Essbare Gewebe: 31 Tage
Milch: 36 Stunden

Schwein:
Essbare Gewebe: 20 Tage

5. ZULASSUNGSINHABER:

Emdoka bvba,
John Lijsenstraat 16,
B-2321 Hoogstraten, Belgien

6. PACKUNGSGRÖSSEN:

Durchstechflasche zu 100 ml und 250 ml

Zusätzliche Information

Gebinde

100 ml, 250 ml